Die Checkliste für die Flitterwochen

Die Flitterwochen sollen für den Mann und die Frau zum überwältigenden Erlebnis werden, an das sie sich noch gerne erinnern. Daher sollten sie bei der Planung der Hochzeitsreise einige Punkte berücksichtigen und bedenken.

Reiseziel

Bevor die Koffer gepackt werden, gilt es frühzeitig über ein Reiseziel für die bevorstehenden Flitterwochen nachzudenken. Es sollte aber so sein, dass die Wunschreiseziele beider Partner zur Sprache gebracht werden, denn Braut sowie Bräutigam sollen gemeinsam Freude am Urlaubsort haben. Damit beide Partner glücklich sind, können diese auch unterschiedliche Urlaubsarten kombinieren. Zum Beispiel auf eine Woche wandern in den Alpen folgt eine abenteuerliche Safari.

Tipp: Nicht zu viele Programmpunkte für die Flitterwochen einplanen, denn diese sind ja dazu da sich vom Hochzeitsstress zu erholen und die Zeit zu zweit entspannt zu genießen.

Den Reisekoffer richtig packen

Sobald die Flitterwochen gebucht sind können die Ehepartner mit den Reisevorkehrungen beginnen. Es ist ratsam vorab eine Gepäckliste anzufertigen, damit Sie an alles denken und nichts vergessen.

Der Koffer sollte je nach Reiseziel mit festen Schuhwerk sowie Sandalen für warme Temperaturen, wetterbedingte und wetterfeste Bekleidung, festliche Garderobe für romantische Abendessen und Freizeitkleidung bepackt sein. Geht die Reise in eine südliche Region sind ausreichend Sonnencreme, Moskito Spray und Sonnenbrillen mitzunehmen. Auch sollte eine angemessene Reiseapotheke zusammengestellt werden, in der folgende Produkte nicht fehlen sollten:

  1. Mittel gegen Magenbeschwerden, Durchfall und Verstopfung
  2. Produkte gegen grippalen Infekten
  3. Insektenstichen, Sonnenbrand, Sonnenstich und Hitzeschlag
  4. Verstauchungen und Prellungen
  5. Allergien
  6. Schmerztabletten gegen Zahnschmerzen und Kopfschmerzen
  7. Venenerkrankungen
  8. Fieberthermometer
  9. Augen und Hautcreme
  10. Mittel gegen Reisekrankheit sowie Schlafstörungen und Unruhe
  11. Medikamente, welche Sie auch zuhause einnehmen

Tipp: Vor Reisebeginn sollten Sie sich Adressen von deutschen Ärzten sowie Kliniken, in ihren Reiseort, vom Reiseveranstalter geben lassen. Sinnvoll ist es eine Reisekrankenversicherung abzuschließen um unbesorgt in den Urlaub zu reisen. Auf der Seite der MAWISTA Reisekrankenversicherung finden Sie alle notwendigen Informationen.

Je nach Reiseziel kann ein Adapter notwendig werden. Auch Taschenlampe und Taschenmesser sind auf Reisen immer von großen Nutzen.

Was sollte ins Handgepäck?

Stets sollten Sie bei ihrer Reiseplanung bedenken, die wichtigsten Unterlagen bzw. Dokumente im Handgepäck mitzuführen. Dazu zählen in erster Linie Flugtickets, Personalausweis, Reisepass, Impfausweis, Diabetikerausweis, Kreditkarten, Reisechecks, Führerschein, Notizblock und Kugelschreiber und natürlich auch etwas Bargeld.

Auf jeder Reise sollte auch genügend Lesestoff und Reisespiele vorhanden sein, denn so werden die Flitterwochen auch abseits der großen Höhepunkte nie langweilig.

Weblinks: