Die Hochzeitsreise richtig planen!

Eine unvergessliche Hochzeitsreise

Nach der Hochzeit folgenden die Flitterwochen, welche wohl der entspannende Part bei einer Vermählung sind. Natürlich muss auch die Hochzeitsreise gut durchorganisiert werden, damit es am Ende eine schöne Reise ins Traumland ist und zu keinem Alptraum wird.

Welches Land darf es sein?

Zunächst muss sich das gerade vermählte Paar entscheiden, in welches Land es gerne reisen möchte. Die Vorteile bei einer Reise in die Tropen ist, dass hier besonders in der Sonne relaxt werden kann und das Ambiente etwas lockerer ist, aber auch Reisen ins Gebirge oder im eigenen Land können sehr romantisch sein. Das Wichtigste ist, dass ein Hotel ausgewählt wird, welches sich auf Flitterwochen spezialisiert hat, denn als Ehepaar kann es sehr unangenehm sein, wenn man in einem Hotel für Abiturientenreisen absteigt, wo es laut ist und fast nur gefeiert wird.

Preise und Anbieter miteinander vergleichen

Es ist wichtig, dass rechtzeitig Preise und Anbieter miteinander verglichen werden, damit auch Hochzeitsreisen in der Hauptreisesaison durchgeführt werden können. Für Frühbucher gibt es häufig Sonderrabatte, aber auch wer sich spät für Flitterwochen entscheidet, für den kann es viele günstige Last-Minute Angebote geben. Einige Hotels bieten sogar Sonderkonditionen für verheiratete Pärchen an, wozu auch einige Extras zählen, die normale Touristen sonst nicht bekommen, wie zum Beispiel ein spezielles Hochzeitsmenü.

Bewertungen der Hotels checken

Hotels versuchen sich generell immer gut zu verkaufen auf Webseiten mit vielen schönen Fotos, aber die Wahrheit sieht oft anders aus. Es lohnt sich deshalb immer, im Internet nach Bewertungen Ausschau zu halten. Die Meinungen von anderen Flitterwochenpärchen kann sehr wichtig sein, damit die Hochzeitsreise nicht zum Alptraum wird. Innerhalb der Bewertungen befinden sich häufig Informationen über das Personal, den Zustand der sanitären Anlagen und über die Extras, die das Hotel zu bieten hat.

Informationen über Freizeitangebote sammeln

Die Hochzeitsreise soll nicht nur im Hotel stattfinden, sondern auch das Land selbst möchte erkundet werden. Es lohnt sich daher immer zu schauen, welche Sehenswürdigkeiten die jeweilige Stadt anbietet und wann genau die Öffnungszeiten sind. Ein digitalisierter Stadtplan kann ebenfalls dazu beitragen, dass die Orientierung nicht verloren geht und besondere Orte markiert werden können. Für einige Freizeitaktivitäten muss man sich schon einige Zeit vorher anmelden, was ebenfalls frühzeitig getan werden sollte.

Was muss vor der Abreise beachtet werden?

Vor der Abreise sollte noch einmal genau kontrolliert werden, ob alle wichtigen Impfungen getätigt worden sind, denn sobald es in tropische Länder geht, kann dies lebenswichtig sein. Sollten Haustiere existieren, dann müssen diese vorübergehend in eine Tierheimanlage abgegeben werden, damit sie auch genug Futter bekommen und sich jemand um sie kümmert. Der Wohnungsschlüssel kann einem vertrauten Familienmitglied oder gutem Freund anvertraut werden, damit dieser nach dem Rechten schaut und eventuell auch die Blumen gießt. Das Wichtigste ist jedoch, eine Kamera nicht zu vergessen, denn die schönen Urlaubsmomente sollen auch auf Kamera festgehalten werden, damit die Bilder später noch den Verwandten gezeigt werden können und die Hochzeitsreise auch noch Jahre später im Fotobuch bestaunt werden kann.

Leave a Reply